MINT Girls Camp Frankfurt 07.07.-12.07.2019

Die MINT Praktika

finden bei Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH in Frankfurt Höchst statt.

Provadis ist eine der ersten Adressen für Schülerbewerbungen im Rhein-Main Gebiet. Von den Berufsorientierungsangeboten über jährlich rund 400 freie Ausbildungsplätze in über 40 Berufen bis zu dualen und berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen und Fortbildungen sowie attraktiven Stellenangeboten und Traineeprogrammen für Hochschulabsolventen bietet die Provadis Gruppe beste Perspektiven für den beruflichen Einstieg und Aufstieg in der Industrie.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.provadis.de

Provadis

Hier wirst du u.a. dieses Werkstück selbst herstellen:

Elektro-Verlängerungskabel
Elektro-Verlängerungskabel

Diese MINT-Berufe und MINT-Studiengänge kannst du hier kennenlernen. ->

Die Unterkunft

Ihr wohnt in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt, unmittelbar neben der Commerzbankarena. Umgeben von Wald bieten sich hier zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten für Drinnen und Draußen.
Untergebracht seid ihr in 3-Bett-Zimmern. Hier werden Euch Bettwäsche und Handtücher zur Verfügung gestellt.
Mehr Informationen unter: www.landessportbund-hessen.de/bereiche/sportschulen-tagungsstaetten/frankfurt/.

Adresse:

Sportjugend im LSB Hessen e.V.
Sportschule und Bildungsstätte
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Anfahrt:

Download: Anfahrtsbeschreibung und -skizze zur Unterkunft (pdf, 325 KB)

Teilnehmerinnenzahl: mind. 10 bis max. 20

Anmeldung: Hier online anmelden ab Montag, den 01.04.2019!

Mobilität

Dieses MINT Girls Camp ist für Menschen mit Beeinträchtigungen nur bedingt geeignet. Bitte kontaktiert uns vor der Anmeldung, um zu klären, ob eine Teilnahme möglich ist.

Leistungen

Der Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergibt sich insbesondere aus dem Leistungsbeschreibung sowie den Angaben unter www.mint-girls-camps.de. Die Leistung umfasst die Übernachtungen, Verpflegung, die Teilnahme am gesamten Programm und die Fahrtkosten vor Ort. Der Eigenkostenanteil beträgt 50,00 €. Dieser Teilnahmebeitrag deckt nur einen geringen Teil der tatsächlichen Kosten, die ansonsten von den Förderern des Projekts getragen werden. Die Anreise zu und die Abreise nach den Camps erfolgt auf eigene Kosten.